Gunnar Ehrhardt

 

 

Gunnar Ehrhardt, Firmen-Coach, Seminarleiter und Dozent, praktiziert und erforscht seit über 30 Jahren Kampfkunst ist dabei direkter Schüler japanischer Großmeister wie dem legendären Shizuya Sato, Tose Keiji und Kohno Akikazu.

Zu seinen Hauptdisziplinen gehören u.a.:

  • Selbstverteidigung – Jiu Jitsu (7. Dan)
  • Japanische Schwertkunst – Iai-Do (5. Dan Renshi)
  • Japanische Waffenkunst – Kobudo (4. Dan)
  • Philippinische Kampfkunst – Arnis/Escrima (6. Dan)

Er ist Lehrer in der chinesischen Entspannungskunst Tai Chi.

Schon als Kind fing er an Kampfkunst zu lernen – sein Sportlehrer erkannte sein Talent und förderte es ausgiebig, was in der damaligen Zeit durchaus nicht gewöhnlich war.

Gunnar Ehrhardt war langjähriges Mitglied der Nationalmannschaft, bereiste Japan oft zu Studien-, Trainings- und Wettkampfzwecken und ist Gewinner zahlreicher Meisterschaften. So ist er 4-maliger Weltcupsieger in Japan, 14-maliger Europameister und 13-maliger Deutscher Meister.

Durch die Shogunatsfamilie erhielt er den Ehrentitel "Renshi" direkt aus den Händen des japanischen Fürsten Tokugawa Yasuhisa.

Generationen von Schülern hat er bereits ausgebildet.

In Form von Seminaren unterrichtet er Erwachsene, zumeist Führungskräfte mit und ohne Personalverantwortung.

Eine wesentliche Herzenssache ist die Weitergabe von Wissen und Werten der Kampfkünste, besonders die Förderung von Kindern und Familien.

 

Die wichtigsten Erfolge:

4 x Weltcup-Gewinner in Japan
4 x Vize-Weltcup-Gewinner in Japan
14 x Europameister
11 x Vize-Europameister
13 x Deutscher Meister
13 x Vize-Deutscher Meister in verschiedenen Budodisziplinen